vom schwarzen Labertal

News

Februar 2018

Amal bereitet sich auf ihre Läufigkeit vor. Deckung also im Februar oder März. Der ausgesuchte Deckrüde ist Braveheart di Colfosco. Warum dieser Rüde? Braveheart hat eine sehr seltene Ahnentafel, wo wenig bekannte Hunde enthalten sind. Wir machen damit einen sogenannten Outcross. Der Inzuchtkoeffizient der Paarung beträgt 0,39 %. Damit hofft man  Erkrankungen (Epilepsie und Magenkrebs) dieser Rasse zu minimieren. Braveheart ist knochenstark, mit einem sehr guten Wesen. Er wird sehr erfolgreich in Agility geführt. Braveheart trägt das black and tan Gen, d. h. er vererbt u.U. braune Beine. Bei Amal kommt das black and tan Gen optisch nicht zum tragen. Das habe ich genetisch untersuchen lassen. Außerdem habe ich Amal auch auf das Maskengen untersuchen lassen. Sie vererbt eine Maske. Das ist mir sehr wichtig, da wir in diesem Wurf auch Tervueren bekommen können. Vielleicht graue Tervueren? Wenn es klappt, wird das genetisch ein sehr interessanter Wurf. Braveheart hat in Deutschland bisher nur 1 x gedeckt im DKBS. Ansonsten hat er einige Würfe in Italien, d. h. er ist nicht so breit eingesetzt worden, was auch für eine Weiterzucht sehr interessant ist

Zurück