vom schwarzen Labertal

Herzlich willkommen

beim Zwinger „vom schwarzen Labertal“.

 

30. Dezember 2018

Leider gibt es zum Jahresende noch eine traurige Nachricht. Bandit vom schwarzen Labertal (geb. am 24.04.2018, gest. am 24.12.2018. Sein Besitzer hat ihn geliebt, aber überhaupt nicht erzogen. So sprang er in der Stadt unkontrolliert aus dem Auto und wurde überfahren. Tragisch ist auch, dass ich, die Tochter und die Schwester vom Besitzer seit mehreren Wochen auf ihn eingewirkt haben, mir den Hund zurückzugeben. Leider hat er es emotional nicht geschafft, sich von Bandit zu trennen. Jetzt werden sich viele fragen, warum ich den Hund dorthin abgegeben habe. Im Vorfeld wurde viel gelogen, wie ich jetzt weiss. Außerdem ist der Besitzer krank und wieder in seine alten Verhaltensmuster zurückgefallen, was ich auch nicht wußte. Seine Schwester war bei der Abholung dabei und hat mir versichert, dass sie den Besitzer unterstützt bei dem Welpen und den Hund auch übernimmt, wenn mit dem Besitzer etwas passiert. Alle hatten viel Hoffnung, die Bandit niemals hätte erfüllen können. Bin sehr traurig.

05. Dezember 2018

Lange nichts mehr gehört von uns. Endlich habe ich jetzt von allen Welpen Bilder. Sie sind 6-7 Monate alt auf den Bildern. Das war sehr mühsam für mich und hat mich viele Stunden Arbeit gekostet. Aber was lange währt, wird endlich gut. In den nächsten Tagen werden sie online gestellt. Ansonsten bereite ich den C-Wurf vor. Habe drei reinerbig schwarze Rüden ausgesucht, so dass nur schwarze Welpen fallen werden. Im nächsten Jahr muss ich mir meinen Favoriten noch persönlich anschauen in CZ. Uns geht es gut. Mit Bell-Gina habe ich heute meine letzte Stunde in der Hundeschule. Es reicht jetzt auch, mir jedenfalls. Bell-Gina hat sich gut entwickelt. Sie wiegt jetzt 15 kg. Letztes Wochenende war ich mit allen Hunden auf unseren diesjährigen Züchtertag in Alsfeld. Sowohl im Hotelzimmer als auch im Tagungsraum mit den vielen Menschen, Hunden und dem Lärm hat Bell-Gina alles sehr gut gemeistert und sich nicht beeindrucken lassen. Bin optisch und vom Wesen her sehr zufrieden mit Bell-Gina. Meinen Welpenkäufern und all unseren Freunden wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.

24. Oktober 2018

Jetzt sind die Welpen 6 Monate alt und damit Junghunde. Teilweise habe ich schon Bilder bekommen. Es sind sehr schöne Hunde geworden. Vor allem sind alle Welpenkäufer mit dem Wesen ihrer Hunde sehr sehr zufrieden. Damit ist mein Zuchtziel erfüllt. Wenn die Bilder von allen Hunden da sind kommen sie auf die Homepage. Mit Bell-Gina besuche ich inzwischen die Junghundespielstunde, das heißt die Ausbildung geht weiter. Bell-Gina macht gut mit und ist eine richtige Schmusebacke. Ansonsten bin ich wieder auf Rüdensuche für den Wurf 2019. Das gestaltet sich wieder sehr schwierig. Deshalb muss man frühzeitig damit anfangen.